über mich

Seit über 50 Jahren bin ich ein waschechtes Essener Kind, hier im Herzen des Ruhrgebiets geboren. Ehefrau, Mutter und Oma, das bin ich. Kochen und Gärtnern ist meine Leidenschaft, seit über 10 Jahren immer mehr mit dem Fokus auf regionale und saisonale Produkte.
Und als ich im Mai 2017 den ersten selbstgeernteten Spinat von meinem Acker verarbeitet habe, das war schon ziemlich cool – da kommt schon so etwas wie Stolz auf.

Ackern erdet
Und das Arbeiten auf dem Acker erdet – im wahrsten Sinne des Wortes. Für mich ist es der ideale Ausgleich zum täglichen Job im Büro. Den Wechsel der Jahreszeiten spürt man hier endlich wieder hautnah. Das geht schon mal verloren, wenn man im Jahr zuvor fast täglich von morgens bis abends im Büro arbeitet.

Spannend ist auch mein nahes Umfeld, wenn ich von meinem Acker erzähle. „Hätte ich Dir nie im Leben zugetraut!“ – diesen Kommentar habe ich mehrmals zu hören bekommen. Was mich schon überrascht hat – nur weil ich im Büro arbeite?

Maulwurf, Rehe oder Kartoffelkäfer
Ich suche im Leben oft die Herausforderung. Denn das Schlimmste, was es gibt, ist Langeweile. Die kommt auf dem Acker nie auf. Jeden Tag stellt man sich hier neuen kleinen und großen Herausforderungen. Ob es der Maulwurf, die Rehe oder der Kartoffelkäfer ist oder die Frage – kann ich die Kartoffeln schon im August ernten? Wohin mit dem ganzen Gemüse, wenn mal wieder vieles gleichzeitig reif ist und geerntet werden will ?

Ackern verbindet
Hier fragt man einfach die Feldnachbarn oder bittet Freunde um Hilfe. Denn Ackern verbindet auch. Und wer freut sich nach getaner Arbeit nicht über einen frisch geernteten Salat oder einen Kürbis?

Auch Gärtnern
Zum Acker kam noch der Garten. Ich gebe zu, das war 2019 eine echte Herausforderung. Warum auch noch einen  Kleingarten ? Die Gemüseernte auf dem Mietacker ist mit fast 30  Sorten reichhaltig. Aber es fehlte mir das eigene Obst.  Und im Garten gibt es ebenfalls viele neue Aufgaben… und eine tolle Gemeinschaft. Wie auf dem Acker unterstützt man sich hier gegenseitig und das macht einfach Spaß.