Rote Beete
Schreibe einen Kommentar

Rote Beete einkochen

Süß-Sauer Einkochen – Rote Beete

Geht auch mit jedem anderen Gemüse (z.B. Zucchini oder Brokkoli)

  • 8-10 kleine Twist-off-Gläser (200/250 ml)
  • 1,8 kg Rote Beete (ganze Knollen ungeschält)
  • 200 g Zwiebeln (grob gehackt)
  • 650 ml Wasser
  • 350 ml Balsamico-Essig weiß (Apfelessig oder Weißwein-Essig)
  • 65 g Zucker
  • 25 g Salz

WICHTIG: Rote Beete färbt sehr intensiv – nicht nur Stoffe auch die Haut. Am besten Gummihandschuhe beim Verarbeiten benutzen und eine Schürze tragen !

Die Rote Beete Knollen in einem großen Topf mit Wasser aufkochen und bei milder Hitze ca. 40-60 Min. garen.

Die Gläser – wie im Anfangskapitel Schritt 1 beschrieben – vorbereiten.Rote Beete im Einmachglas

Anschließend die Knollen mit kaltem Wasser abspülen. Die Haut lässt sich ganz leicht abziehen. Die ausgekühlten Knollen in Stifte oder Scheiben schneiden und eine große, saubere Schüssel geben.

Wasser, Essig, Salz, Zucker und gehackte Zwiebeln in einem Topf aufkochen und bei milder Hitze 10 Min. köcheln.

Backofen auf 175° C vorheizen.

Jetzt die Gläser – wie im Anfangskapitel Schritt 4 und 5 beschrieben – mit dem Gemüse und dem Sud befüllten und in die mit Wasser gefüllte Fettpfanne stellen.

Jetzt weiter mit Schritt 6. Rote Beete benötigt ca. 15-20 Min. zum „einkochen“. Jetzt Schritt 7 – und Ihr seid fertig !

Das war das Beispiel Rote Beete. Ich habe es auch mit Zucchini und Brokkoli ausprobiert – genauso einfach. Hier habe ich nur noch 3 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehen mit in den Sud gegeben, für den Geschmack…

Und jetzt – traut Euch. Es geht auch mit jedem anderen Gemüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.