Rotkohl einkochen
Schreibe einen Kommentar

Rotkohl einkochen

Hier ist die Mengenangabe für ca. 8 Twist-off-Gläser zu 480 ml

  • 2,5 kg Rotkohl (geputzt)
  • 500 g geschälte Äpfel
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Butter
  • 6 EL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 ml Weißweinessig
  • 250 ml Apfelsaft
  • 2 TL Salz
  • 250 ml Wasser
  • 150 ml Wasser

Wichtig: Wie Rote Beete färbt auch Rotkohl die Haut wie auch den Stoff. Also – Gummihandschuhe und Schürze sind unerlässlich!

Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen, in Achtel schneiden und den Strunk abschneiden. In feine Streifen schneiden (am besten eine Küchenmaschine nutzen, geht auch mit einer Reibe oder per Hand mit dem Messer).

In einem großen Topf Butter und Öl erhitzen. Dann den Rotkohl darin für 2 Min. anbraten. Dann die Äpfel, Zucker, Lorbeerblätter, Essig, Apfelsaft, Salz und 250 ml Wasser dazugeben und einmal aufkochen.

Anschließend den Rotkohl bei kleiner Hitze ca. 40 Min garen. Nach und nach mit weiteren 150 ml auffüllen.

Die Gläser – wie im Anfangskapitel Schritt 1 beschrieben – vorbereiten.

Backofen auf 175° C vorheizen.

Jetzt die Gläser – wie im Anfangskapitel Schritt 4 und 5 beschrieben – mit dem Rotkohl befüllten und in die mit 3 cm Wasser gefüllte Fettpfanne stellen.

Jetzt weiter mit Schritt 6. Rotkohl benötigt ca. 60-70 Min. zum „einkochen“. Dann folgt Schritt 7.

TIPP: Im Keller (dunkel und kühl) kann man den Rotkohl am besten lagern. Wenn er benötigt wird, muss er nur noch kurz erhitzt werden, fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.