Flammkuchen mit Spinat
Schreibe einen Kommentar

Flammkuchen mit Spinat

Ein leckeres Herbstgericht – schnell zubereitet

Für 2 Personen

  • 1 Paket Flammkuchenteig (aus der Frischkühlung)
  • 300g Blatt Spinat – frisch vom Feld oder aus dem Eisfach
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 100 g Walnüsse (gehackt)
  • 100g geriebener Käse (Parmesan oder Emmentaler)
  • 100g gewürfelter Schinken (roh oder gekocht – wie man es mag)

Spinat gründlich waschen (wenn frisch vom Feld) oder auftauen. Walnüsse hacken.

Backofen auf 175° C vorheizen.

Backblech mit Backpapier auslegen. Den Flammkuchenteig darauflegen, Creme fraiche gleichmäßig darauf verteilen. Jetzt den Spinat ebenfalls darauf verteilen. Erst die gehackten Walnüsse darüber geben, dann den Schinken und zum Schluss den geriebenen Käse.

Den Flammkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 15 – 20 min Backen – Fertig !

TIPP: Statt Emmentaler passt auch Gorgonzola super auf den Flammkuchen. Und wer keine Walnüsse mag – Haselnuss oder Mandeln passen hier ebenfalls. smiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.